Psychologische Praxis

Irene Gonzalez

MBSR

„Stressbewältigung durch Achtsamkeit“

(Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein achtwöchiger Kurs, der von Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Worcester / Massachusetts, Medical Center entwickelt und auf seine Wirksamkeit erforscht wurde.

Kursinhalte sind unter anderem:

  • grundlegende Informationen zur Stress-Psychologie/Physiologie
  • Umgang mit Angst, Schmerz und Belastung
  • achtsame Körperwahrnehmung (Body-Scan)
  • sanfte und achtsame Körperübungen(z. B. Yoga)
  • üben des „Sitzen in Stille“ (Sitzmeditation)

Wichtig ist die Zeit zwischen den Kurseinheiten.  Die formelle Übungspraxis, für die täglich 45 Minuten vorgesehen sein sollten, stärkt und unterstützt die Entwicklung der Achtsamkeit.

 

MBSR richtet sich an Menschen:

  • mit Burn-out Syndrom
  • mit beruflichem und privatem Stress
  • die stressbedingten Krankheiten vorbeugen wollen
  • die an akuten oder chronischen körperlichen Erkrankungen leiden
  • die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden fördern möchten
  • mit psychischen oder psychosomatischen Beschwerden                                                         

 

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit bedeutet sich seiner Gefühle, Gedanken und Handlungen im unmittelbaren Augenblick, in einer annehmenden und nicht wertenden Haltung  bewusst zu sein. Durch die Praxis der Achtsamkeit, ist es möglich Stress abzubauen und Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.  Ein wesentlicher Teil des Programms sind die Achtsamkeitsmeditation und Körperübungen (Body-Scan, Yoga).

 

Teilnahmegebühr:  320.- Euro (inkl. Kursmaterial, persönliches Vor- und Nachgespräch, 8 Termine je 2.5 Std., 1 Übungstag)

Hinweis:  Die Kursteilnahme ist nur nach einem individuellen Vorgespräch möglich. Der Kurs ersetzt nicht eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. (Viele Krankenkassen bezuschussen die Teilnahme an MBSR Kursen. Manche Arbeitgeber bezuschussen die Teilnahme an MBSR Kursen.)